Loading...

Kinder und Jugendliche als Gesundheitsexperten – Gesundheitsprojekt JuvenTUM an der Grundschule Moosthenning

Die Leiterin des Gesundheitsprojektes JuvenTUM, Frau Dr. phil. Monika Siegrist stellte Eltern und Lehrkräften das Konzept Projektes vor, das in diesem Schuljahr an der Grundschule durchgeführt werden soll. Rektorin Susanne Metz begrüßte zudem Frau Veronika Waltl von der BMW BKK. Diese erläuterte kurz, wieso das Projekt auf die Grundschulen ausgeweitet wurde und berichtete über die Art der finanziellen Unterstützung durch die BMW BKK.

Immer mehr Kinder in Deutschland sind übergewichtig und haben ein erhöhtes Risiko für Herzkreislauf- und Stoffwechselerkrankungen. Frau Dr. Siegrist erklärte, dass durch eine frühzeitige Optimierung des Lebensstils mit mehr körperlicher Aktivität und gesünderer Ernährung die Veränderungen behoben und das Risiko für Erkrankungen vielfältiger Art im Erwachsenenalter vermindert werden.

Kinder verbringen viel Zeit in der Schule. Wenn Kinder sich täglich ausreichend bewegen sollen, muss auch die Schule „bewegter“ werden.

Frau Dr. Siegrist besucht dazu die Schule in regelmäßigen Abständen und führt mit den Schülern Aktionen zur Gesundheitsförderung durch. Ebenso arbeiten die Schüler vornehmlich im Sportunterricht mit den Lehrern an ihrer Fitness und Beweglichkeit.

Es reicht jedoch nicht aus, dass nur die Schule „bewegter“ wird. Es ist sehr wichtig, dass sich Kinder auch zu Hause und in der Freizeit mehr bewegen. Ideen dazu bekommen sie ebenfalls in dem Projekt gezeigt.

Frau Dr. Siegrist schloss an Ihren Vortrag einen Praxisteil an, bei dem die Eltern und Lehrkräfte selbst verschiedene Spiele und Bewegungs- und Entspannungsangebote ausprobieren konnten.

Zum Abschluss des Abends bedankte sich Frau Metz bei den beiden Referentinnen und allen interessierten Eltern und versprach weitere enge Zusammenarbeit und Aktionen zwischen Schule und Elternhaus im Rahmen dieses Gesundheitsprojektes.

 

Rektorin Susanne Metz mit den Referentinnen Frau Dr. Siegrist und Frau Waltl

Rektorin Susanne Metz mit den Referentinnen Frau Dr. Siegrist und Frau Waltl

Teilnehmer beim Ausprobieren der Übungen

Teilnehmer beim Ausprobieren der Übungen

2017-02-15T14:39:05+00:00